Headerbild

Pensionierung Heidi Hofacher

Ende Juni 2014 übergibt Heidi Hofacher ein letztes Mal eine dritte Klasse der Mittelstufe. Nach 25 Jahren Schuldienst verlässt sie das Ebnet. Während all dieser Jahre hat sie mit pädagogischem Geschick vielen Kindern auf der Unterstufe das Lesen und Schreiben beigebracht und sie mit Freude an erste Literaturerlebnisse herangeführt. Mit ihrer Ausgeglichenheit hat sie gut auf die Unterstufenkinder eingehen können. Die Zusammenarbeit im Team war ihr wichtig. Sie hat ihre Ideen mit viel Engagement eingebracht und junge Lehrpersonen davon profitieren lassen. Ihre reiche Erfahrung und das Interesse an der Schulentwicklung liessen im Schulalltag stets Bewährtes und Neues zu.

Ein Markenzeichen von ihr war das Keyboard, mit dem sie nicht nur die eigene Klasse, sondern auch die ganze Schule ab und zu gekonnt begleitet hat.

Mit einem grossen Dankeschön verabschieden sich die Kinder, die Lehrpersonen und die Schulleitung von einer fröhlichen, geschätzten Lehrerin und wünschen Heidi Hofacher für die frühzeitige Pensionierung gute Gesundheit, Glück und viel Zeit für ihre Hobbys – das Lesen und die Familie.