Headerbild

25 Jahre – unser Fest - wir spiegeln zurück und danken…

... Euch und Ihnen allen – fürs Kommen, Feiern, Mitsingen, Tanzen, Mitspielen, Zuhören, Helfen etc.

Der 4. Mai liegt schon wieder einen Monat zurück, das Leben nimmt seinen Lauf, wir gehen unseren täglichen Aufgaben nach und sind im Schlussspurt des Schuljahres. Wir möchten es aber nicht unterlassen, Ihnen – liebe Eltern und Freunde der Musikschule – zu danken. Ohne Sie wäre das Fest nur halb so feierlich und lebendig gewesen. Vielen Dank allen, die mitgeholfen haben – in irgendeiner Form. Danke für all die feinen Kuchen und Torten, Muffins. Lieben Dank all den fleissigen Händen in der Kaffeestube, bei der Getränke-Ausgabe, in der Küche, beim Abräumen. Herzlichen Dank all denen, die mitgedacht haben, die lange davor für das Gestalten des Programms, für das Aussuchen und Einüben der Stücke, für das Einrichten von Bühne und Fest, für das Kochen und für den wunderbaren Apéro, für die stimmungsvollen Blumengestecke!

Grazie • Thank you • Merci • Grazcha Fich • Tausend Mal

ALLEN MITWIRKENDEN KINDERN UND JUGENLDICHEN, die das Fest musikalisch, bewegend, szenisch, laut, leise, allein, zu zweit, mit vielen anderen mitgestaltet haben. Ihr alle seid ein Teil dieses Jubiläums gewesen!

 

Ob mit Rap, Jazz-Combo, Tierliedern, Querflöten-Ensemble, James Bond, Musikgesellschaft, Streicher-Ensemble, ob Ehemalige oder Anfänger – der Tag war gefüllt mit einem bunten Programm durch Räume und Zeiten. Den festlichen, stimmungsvollen Abschluss haben dann unsere Gastmusiker und Freunde „madra-Duo“ – Jazz-Duo mit Saxophon und Gitarre, „Gion Stump and the Lighthouse-Projekt“ mit eigenen Songs, das Jodelchörli „Alpsteinblick“ mit alten und neuen Liedern und schlussendlich die Gipsy-Formation „Zephir-Combo“ gemacht. Letztere Band hat viele von unseren Besuchenden zum tanzenden Ausklang animiert, welcher noch nachklingt…

 

Ebenso aber möchten wir noch ein weiteres Zitat des Abends mitnehmen und mit Ihnen allen teilen:

„Alles, was gesungen oder gespielt wird, zählt doppelt. Und wir sollten doch das eigene Liedgut, unsere Schweizer Lieder nicht ganz vergessen – im Gegenteil, viel mehr pflegen…“

 

Auf immer Wiedersehen – auch an unseren kleineren, nicht aber unwichtigeren Anlässen.

Hinweis: Im OZ hat es noch immer einige Teller und Kuchenplatten, die noch nicht abgeholt wurden. Nächster Abholtermin: Dienstag, 4. Juni – ab 14.30 – 17.30 h, Musikzimmer OZ. Vielen Dank.

 

Nächste Veranstaltungen der Musikschule:

Randolfo und der eine Ton – Waldmusical unserer Jüngsten

Eine Co-Produktion von Schule und Musikschule

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18.00h, Mehrzweckraum Engelburg

Christine Heri und Valentina Kamnik laden herzlich ein – es musizieren, singen, spielen und sprechen die 1./2. Klässler der Klassen von N. Dellemann und Ch. Kleger

Musizieren macht Freude

Musizierstunde mit Klavier-Schülerinnen und Schülern von Igor Seme

Mittwoch, 19. Juni 2013, 19.00h, Musikzimmer Engelburg

Saitensprünge

Gabriel Meyer musiziert zusammen mit seinen Schülerinnen und Schülern auf der Gitarre

Mittwoch, 26. Juni 2013, 17.00 h, Pavillon OZ, Abtwil

Brass and Drums – Grande Finale

Reto Scherrer • Trompete, Walter Blatter • Posaune, Adrian Schilling • Percussion – musizieren mit ihren Schülerinnen und Schülern.

Freitag, 5. Juli 2013, 18.30h – Feuerwehrdepot, Abtwil

Einteilung Musikunterricht

Die Musiklehrpersonen nehmen vor den Sommerferien mit Ihnen Kontakt auf, um die Musikstunden festlegen zu können.

Nicht vergessen:

Lager der Musikschule – der Anmeldetermin ist der 29. Juni 2013 – wir freuen uns auf Ihr Kind!