Headerbild

Vorstellung Verein Kodex

Am Mittwochvormittag, den 17. Februar, wurden allen Schülerinnen und Schülern der ersten Oberstufe des OZ Mühlizelg der Verein „Kodex“ vorgestellt. Ziel des „Kodex“ Vereins ist es, einen Beitrag für eine suchtmittelfreie Jugend zu leisten. Schülerinnen und Schüler verpflichten sich freiwillig, während eines Jahres auf jegliche Suchtmittel, insbesondere auf Raucherwaren, Cannabisprodukte und Alkohol zu verzichten. Halten die Jugendlichen dies ein Jahr durch, werden sie mit einer Urkunde und einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Anschliessend haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ein weiteres Jahr mitzumachen und so zur Silber- und ein Jahr später schliesslich zur Goldmedaille zu gelangen. Als krönenden Abschluss dürfen diejenigen Jugendlichen, welche drei Jahre auf jegliche Suchtmittel verzichtet haben, einen Lebensbaum pflanzen. Die Teilnahme am Programm ist dabei absolut freiwillig und kostenlos.

 

Während je einer Lektion wurden alle ersten Klassen des OZ Mühlizelg über den Verein „Kodex“ und dessen Programm informiert. Mit anschaulichen Beispielen wurde vor den gesundheitlichen Gefahren insbesondere des Rauchens, aber auch des Cannabis- und Alkoholkonsums gewarnt. Die Schülerinnen und Schüler folgten den Ausführungen interessiert und viele der jetzigen Erstklässlerinnen und Erstklässler haben sich für eine Teilnahme am Programm entschieden. Man darf gespannt sein, wie viele in einem Jahr sich die Bronzeauszeichnung abholen werden.

 

In Gaiserwald werden am Donnerstag, 26. März die diesjährigen Auszeichnungen an zahlreiche Jugendliche aus der Gemeinde vergeben. Organisiert wird der Anlass vom Verein Kodex Gaiserwald.