Headerbild

Kantonales Finalturnier CS Cup

Am 18. Mai fand im Gründenmoos das kantonale Finale der Schulfussball-Meisterschaft statt und sowohl die Jungs der Klassen 2A und 2C als auch die Mädchen der Klasse 2B und 2D des OZ Mühlizelg haben sich als Sieger des Regionalturniers letzten September dafür qualifiziert.

 

Das Ziel war natürlich, die Gruppenphase als beste oder zweitbeste Mannschaft zu überstehen und dann auch noch das Halbfinale und Finale zu gewinnen. Die Jungs meisterten die schwere Gruppenphase mit neun Punkten und dem ersten Platz sehr gut. Auch die Mädchen kamen in die K.O.-Runden. Die Jungs aus dem OZ Mühlizelg spielten im Halbfinale ihr bestes Spiel an diesem Tag und fegten die Wiler 5:0 vom Patz. Für die Mädchen reichte es leider nicht ganz und sie schieden aus dem Wettbewerb aus.

 

Nun galt es, noch das Finalspiel zu gewinnen und sich tatsächlich für das nationale Finale zu qualifizieren. Im Finalspiel trafen sie auf Bad Ragaz, gegen die sie in der Gruppenphase mit einem knappen 2:1 gewonnen hatten.

 

Nach dem Anpfiff waren die Jungs zwar überlegen, aber nicht effizient. Sie mussten das 0:1 hinnehmen und sie konnten die Chancen zum Ausgleich nicht verwerten. Das Team des OZ Mühlizelg verlor, nachdem sie auch den Torwart nach vorne schickten, mit 0:2.

 

Die Verlierer aus Abtwil und Engelburg waren enttäuscht und geknickt. Trotzdem können die Jungs und die Mädchen stolz auf ihre Leistung sein, da sie echt guten Fussball zeigten, es aber am Schluss leider nicht ganz reichte. So ging ein spannender Fussballnachmittag im Gründenmoos zu Ende.

 

Florian Wittwen, 2a