Headerbild

Zeig mir was - "Weihnachtsbasteln im Grund"

Unser Jahresmotto im Kindergarten und Schulhaus Grund heisst „Zeig mir was!“. Entsprechend diesem Grundsatz bastelten wir dieses Jahr die Weihnachtsdekoration für die Fenster. Die Grossen haben den Kleinen gezeigt, wie es geht. Die 5.- und 6.-Klässler bastelten mit den Kindergärtlern Sterne. Sie schnitten, rissen und klebten. Die 3. und 4. Klasse bastelten grosse Samichläuse aus Papier und die 2. Klasse zeigte den 1.-Klässlern, wie sie Tannen falten können. Spannend, wie unterschiedlich die Samichläuse, Tannen und Sterne wurden, obwohl doch alle „dasselbe“ machten. Nach dem Basteln wurde die entstandene Dekoration auf alle Klassenzimmer aufgeteilt. Deshalb erstrahlen die Fenster dieses Jahr im einheitlichen Look.

 

Hier einige Aussagen der Kindergarten- und Schulkinder zum besonderen Weihnachtsbasteln:

 

Julian, Kindergarten:

Mir hat es ganz gut gefallen. Ich habe mich gefreut, dass ich die 6. Klässler mal anschauen und mit ihnen basteln konnte.

 

Nevio, Kindergarten:

Ich fand es schön, dass die Grossen uns erklärt haben, wie wir die Sterne basteln müssen. Jetzt können wir das Zuhause auch machen.

 

Selina, Kindergarten:

Mir hat es gefallen, dass wir „Fätzli“ reissen und aufkleben durften.

 

Alina, Kindergarten:

Es war super, dass uns die 5. Klässler geholfen haben.

 

Norina, 1. Klasse:

Es war lustig beim Basteln der Tannen zu dritt. Ich habe das Falten so gut verstanden, dass ich es sogar anderen zeigen konnte.

 

Cédric, 1. Klasse:

Es hat mir so mittel gefallen. Das Falten war etwas kompliziert.

 

Luca, 1. Klasse:

Mein Kollege hat mir das Falten gut erklärt.

 

Vivienne, 6. Klasse:

Ich hatte sehr viel Spass. Die Kindergärtler haben sehr gut gearbeitet. Sie haben sich viel Mühe gegeben. Ich habe mich gross gefühlt, weil als ich selbst noch im Kindergarten war, war ich klein und alles rund um mich herum gross.

 

Saya, 6. Klasse:

Wir waren im Kindergarten, um den Kindergärtlern zu zeigen, wie man Sterne bastelt. Ich fand es sehr cool, wieder einmal in den Kindergarten zu gehen. Die Kinder dort sind noch sehr klein und lustig.

 

Nathalie, 6. Klasse:

Ich hatte Spass, den Kindern etwas beizubringen. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt. Wir haben viele Sterne gebastelt. Die Kinder haben viel erzählt. Es war alles kleiner, als ich es in Erinnerung hatte. Mir sind viele alte Erinnerungen eingefallen.

 

Andrin, 6. Klasse:

Ich fand es noch spannend zu sehen, wie die Kindergärtler arbeiten. Es war cool, weil die Kinder gut mitmachten. Es war ein anderes Gefühl, jetzt als 6. Klässler im Kindergarten zu sein.

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und grüssen Sie herzlich,

Team Kindergarten und Schulhaus Grund