Headerbild

Ausflug ins Kinderspital St. Gallen

Zum Thema Spital haben die Kinder viel gelernt und sie arbeiteten fleissig an den verschiedenen Posten der Spital-Werkstatt im Kindergarten. Alle grossen Kindergärtler durften als Höhepunkt am Donnerstagnachmittag, 10. März 2016 das Kinderspital besuchen und hautnah miterleben, was es heisst, zum Beispiel Patient oder Arzt zu sein.

 

Im Kinderspital wurden wir von drei Pflegefachfrauen herzlich begrüsst. Zuerst erklärten sie anhand von Fotos die verschiedenen Abteilungen und gaben uns einen ersten Einblick ins Krankenhaus. Anschliessend durften wir in Gruppen das Labor und die vielen Arbeitsutensilien betrachten. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, durch das Mikroskop ein Blutbild zu betrachten. Spannend war auch, im Röntgenzimmer die schweren Bleischürzen zu halten oder im Narkosezimmer die verschiedenen „Zauberdüfte“ wie Vanille, Schokolade oder Erdbeere zum Einschlafen zu riechen. Wieder zurück im Gruppenraum durfte sich ein Mädchen ins Krankenbett legen und eine Patientin spielen. Die Pflegefachfrau erklärte anhand des Kindes, wie der Eintritt ins Kinderspital verläuft und was alles auf einen zukommen kann.

Zum Schluss des spannenden Nachmittages bekamen alle Kinder noch einen Gipsfinger, eine Haube und einen feinen Sirup.

 

Wir bedanken uns beim Kinderspital für den tollen Nachmittag. Für die Kinder war es ein sehr eindrückliches Erlebnis, das Kinderspital von innen kennen zu lernen. Die einzelnen Abteilungen, der Blick ins Krankenzimmer, die Patienten auf den Gängen und die grosse Anzahl des Pflegepersonals werden unvergessen bleiben.

 

Kindergarten Sonnengrund

Franziska Gemperle-Padeste/Franziska Gatounes/Sandra Loher