Headerbild

Römerabend, 5. Klasse Besmer Engelburg

Am Dienstag 24.6 war am Vormittag die Schülervorstellung und am Abend unser Römerabend. Ich freute mich sehr, unsere Projektarbeiten den Eltern und Bekannten zu zeigen.

Um 19:00 Uhr ging unsere Vorstellung los und ich und Younes durften die Eltern hereinrufen. Wir waren die Türsteher: Ich mit einer Legionärsrüstung und Younes mit einer Toga. Angelina und Lynn machten die Begrüssung. Dann kamen Kenny und Arnis mit der römischen Architektur. Nach ihnen waren Younes und Timo mit dem Atriumhaus dran. Nach dem Atriumhaus kam mein Einsatz: Ich durfte mit David auf der Bühne stehen und dort den Eltern was über das römische Militär erzählen.

 

Nach uns kam die römische Küche dran, darüber erzählten Sandra und Linda. Sie kündigten dann auch die Pause an, in der man unsere vorbereiteten Tische anschauen konnte. Dort konnte man auch allfällige Fragen stellen und die Eltern durften auch von dem leckeren römischen Büffet probieren, das Sandra und Linda gemacht haben. Als die 20 Minuten Pause vorbei waren, riefen Timo und Arnis die Gäste wieder an den Platz zurück.

 

Die erste Gruppe nach der Pause war die römische Kleidung von Angelina und Lynn. Bei ihnen gab es eine Modeschau in der Timo, Younes und ich mitmachten. Danach ging es weiter mit einem spannenden Gladiatorenkampf von Sonja und Leonie. Dann kamen Cedric und Enzo mit dem Thema „die römischen Therme“. Zum Abschluss kam der römische Strassenbau von Dominik und Reto. Sie hatten ein spannendes Modell von einer Strasse und einen Limes gebaut. Reto hat dann die ganze 5.Klasse nochmals auf die Bühne gebeten. Dann hat Frau Besmer eine kleine Abschlussrede gehalten. Als wir wieder von der Bühne unten waren, mussten wir alles verräumen. Nach dem Aufräumen durften wir nach Hause.

 

Eine tolle Vorstellung war schon wieder zu Ende.

von Jonas