Headerbild

„Pusch- Unterricht“ (Praktischer Umweltunterricht SCHweiz)

Im Januar hat Frau Weder von PUSCH uns während 2 Lektionen unterrichtet. Sie hat uns viel über Abfall und Recycling erzählt:

Petflaschen bringt man ins Recycling. Aus alten Petflaschen werden wieder neue Petflaschen gemacht. Pet soll man deshalb nicht in den Abfall werfen. Pet und Alu können in einem Kreislauf zu neuem Pet/Alu gemacht werden. Pet macht einen Kreislauf, aber nur dann, wenn es am richtigen Ort entsorgt wird. Aus Pet kann man auch Faserpelz und Taschen machen.

 

Abfall vermeiden ist auch gut.

 

In der Kehrichtverbrennung wird aus Abfall Schlacke. Die Schlacke riecht ecklig.

 

KVA bedeutet Kehrichtverbrennungsanlage.

 

Man soll den Abfall nicht auf den Boden werfen. Alle Leute, die Abfall auf den Boden schmeissen sind Umweltverschmutzer. Man sagt dazu auch Littering. Littering ist doof.

 

Es ist wichtig, so viele Sachen wie möglich ins Recycling zu bringen.

 

Der Nachmittag hat Spass gemacht!

1./2. Doppelklasse Schulhaus Ebnet