Headerbild

Neue Planeten und ihre Bewohner — Projekttage im Ebnet

Gestalten, bewegen und das Miteinander geniessen— Unter diesen Voraussetzungen sind die Schülerinnen und Schüler des Schulhauses Ebnet in die Projektwoche gestartet. Mit viel Elan und Tatendrang machten sich die Kinder daran, neue Planeten zu entdecken.

 

Vom 11.-13. Mai 2015 fanden im Schulhaus Ebnet die Sondertage zum Thema „Neue Planeten und ihre Bewohner“ statt. In verschiedenen Ateliers wurde getanzt, gestaltet, entdeckt, gespielt und auch musiziert.

 

Ob im Wald, auf der Wiese oder in den Schulzimmern, überall wurde fleissig gearbeitet und gewerkelt. Aus diversen Materialien wie selbstgemachter Farbe, Schuhschachteln, Draht, Gips, Ton oder Holz entstanden fantasievolle und kreative Objekte.

 

Am grossen Finale am Mittwochmorgen präsentierte sich dann nicht nur das Wetter von seiner besten Seite. Von einem Stocktanz, einem selbstkomponierten Lied, tollen und abwechslungsreichen Tänzen bis hin zu kreativ gestalteten Nanas, Planetenbewohnern und Musikinstrumenten bot der Abschluss eine grossartige Show für alle Anwesenden.

 

Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler waren die Sondertage ein einmaliges Erlebnis, sondern auch für die Studierenden der Pädagogische Hochschule in Rorschach. Sie durften das Lehrerteam tatkräftig bei der Organisation unterstützen und erhielten einen Einblick in die Planung eines solchen Anlasses. Die Studierenden werden auch im nächsten Schuljahr wieder in Abtwil tätig sein, da das Schulhaus Ebnet als Teilnehmer des Projekts Partnerschule der PHSG fungiert.

 

Mit einem Lächeln im Gesicht blicken wir auf drei ereignisreiche und spannende Tage zurück.

 

Melanie Weishaupt und Carina Karge, Praktikantinnen PHS